Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt
Geprüfte/r Fachwirt/in für Finanzberatung (IHK)

Ein kurzer Überblick
Karriere dank Fachwirt:

Reguläre Ausbildung, mehrjährige Berufserfahrung und trotzdem ist die gewünschte Führungsposition nicht in Sicht? Dann ist möglicherweise eine Aufstiegsfortbildung zum Fachwirt der richtige Weg. Sie vermittelt
zusätzliche Fachkenntnisse und belohnt den Ehrgeiz und die Mühen mit einem Ankurbeln der Karriere. Ein Beispiel ist der Geprüfte Fachwirt für Finanzberatung.

Das macht ein/-e Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Finanzberatung:
Durch die Vielfalt und Unübersichtlichkeit des Finanzmarktes wünschen sich viele Anleger kompetente und seriöse Beratung. Fachwirte für Finanzberatung sind daher gefragte Experten und bieten ein breitgefächertes und anspruchsvolles Dienstleistungsspektrum an. Zu ihren Aufgaben gehören die Finanzanalyse und die Auswahl und Vorstellung geeigneter Finanzprodukte genauso wie die Erarbeitung von Gesamtkonzepten zur Absicherung, Vermögensbildung und  Altersvorsorge ihrer Kunden. Darüber hinaus planen Finanzberatungs-Fachwirte auch Bauund Immobilienfinanzierungen sowie Finanzierungen für Investitionen.

Der Lehrgang zum Geprüften Fachwirt für Finanzberatung schließt mit einer anerkannten Prüfung vor einer Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

Kursinhalte

Vorbereitung auf den Prüfungsteil A (Privatkunden) mit den Handlungsbereichen:

  • Organisation und Steuerung der eigenen Vertriebsaktivitäten
  • Privatkundenberatung zu Geld- und Vermögensanlagen
  • Privatkundenberatung zu Immobilien und Finanzierungen
  • Privatkundenberatung zur Absicherung von Personen-, Sach- und Vermögensrisiken

Vorbereitung auf den Prüfungsteil B (Geschäftskunden) mit den Handlungsbereichen:

  • Unternehmens- und Personalführung
  • Vertriebsplanung und -steuerung
  • Beratung zur Unternehmensfinanzierung
  • Risikoanalyse und Beratung zu Deckungskonzepten für Unternehmen
  • Beratung zur betrieblichen Altersversorgung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Fachwirte für Finanzberatung genießen hohes Ansehen in der Branche – der Titel signalisiert fachliche Kompetenz und umfangreiches Know-how. Die Teilnahme an dieser Fortbildung ermöglicht Ihnen daher gute Aufstiegschancen in der Finanzdienstleistungsbranche oder beim Einstieg in die Selbstständigkeit.

Teilnahmevoraussetzungen

Diese Fortbildung richtet sich an Personen aus dem kaufmännischen oder verwaltenden Bereich mit entsprechender Berufserfahrung. Zur Prüfung werden Sie zugelassen, wenn Sie eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum/zur Bankkaufmann/-frau, Kaufmann/-frau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen, Versicherungskaufmann/-frau, Investmentfondskaufmann/-frau oder Immobilienkaufmann/-frau und eine mindestens sechsmonatige berufliche Praxis oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach mindestens eine zweijährige berufliche Praxis oder eine mindestens fünfjährige berufliche Praxis nachweisen können. Die berufliche Praxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in für Finanzberatung dienlich sind. Sie muss inhaltlich wesentliche Bezüge zum Bereich der Finanzdienstleistungen aufweisen. Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft machen, dass Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Ihr Abschluss

Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Gruppengröße

max. 25 Teilnehmer

Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden