Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt
  • Chatten Sie mit uns.

„Beschäftigungscoach“

 

Unterstützung von Beschäftigten im Transformationsprozess

 

Ein Hilfsprogramm für Arbeitsnehmer zur Bekämpfung der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt

 

 

Kontakt: Deutsche Angestellten-Akademie GmbH; DAA Mainz, Mombacher Str. 78; 55122 Mainz

Tel.: 06131-57052-E-Mail:  info.mainz@daa.de

 

Ziel:

  • Beschäftigte für die Notwendigkeit von beruflicher Weiterbildung zu sensibilisieren
  • Konkrete Weiterbildungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der individuellen Situation darlegen
     
    Durch Qualifizierung Arbeitslosigkeit vermeiden!

 

Zielgruppe:

rheinland-pfälzische Beschäftigte insbesondere solche,
die in Unternehmen beschäftigt sind.

  • die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden
  • bei denen das Unternehmen Kurzarbeit angezeigt hat

 

Angebot:

aufsuchendes, individuelles Coaching zu
Weiterbildungs-und Fortbildungsangeboten   

  Freiwillig und kostenfrei

 

Mögliche Inhalte:

  • Analyse der aktuellen beruflichen Situation
  • Feststellung der aktuellen Kompetenzen
  • Erarbeitung von Möglichkeiten zu Qualifizierungs-und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Aufzeigen von Weiterbildungs-und Förder-möglichkeiten der Bundesagentur für Arbeit, des Landes und des Bundes
  • Begleitung bei den ersten Schritten auf dem Weg zu Qualifizierungs-und Weiterbildungsmaßnahmen

 

Förderprogramm QualiScheck:

 

Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie unterstützt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds die Teilnahme von Beschäftigten an berufsbezogenen Weiterbildungsmaßnahmen. Mit dem Förderprogramm QualiScheck können - auch außerhalb des betrieblichen Kontextes - individuell geplante berufliche Weiterbildungsmaßnahmen von Beschäftigten bezuschusst werden, und zwar jährlich mit bis zu 1.500 Euro

 

Für weitere Informationen verweisen wir auf folgende Internetseiten:

Europäische Union

Europäischer Sozialfonds

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie